Gemeinschaftsverpflegung

 Als Planungs- und Beratungsgesellschaft erarbeiten wir für unsere privaten und öffentlichen Auftraggeber innovative Konzepte.

Kleine Ausgabeküchen für Schulen, Mensen oder Betriebsrestaurants – Tuschhoff & Partner unterstützt Sie von der Konzeption bis zur Betriebsbereitschaft Ihres Projekts.

Bei der Gemeinschaftsverpflegung ist es besonders wichtig, dass der Planer die Vielfältigkeit der kulinarischen Angebote bei der Planung schon mit einbezieht.

Unter besonderem Augenmerk steht hier der Free- Flow.

Die Gemeinschaftsverpflegung ist konzeptionell darauf angelegt, in sehr kurzen Zeiträumen eine große Anzahl an Essen auszugeben. Die entscheidenden Unterschiede zur Küchenorganisation klassischer gastronomischer Betriebe liegen außerdem in logistischen Lösungen der Rückgabe großer Mengen zu reinigenden Geschirrs und Bestecks.

Als Experten im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung begleiten wir Sie von der Konzeption und Planung bis zur Realisierung individueller XXL-Küchen.

Referenzliste Gemeinschaftsverpflegung

Auftraggeber: Landkreis Fulda

Eduard-Stieler-Schule: 

Planung der technischen Einrichtung der Lehrküche

Auftraggeber: Schulamt der Stadt Lichtenau

Mensa Schulzentrum Lichtenau:

Planung der technischen Kücheneinrichtung, Ausschreibungsverfahren Catering

Auftraggeber: Markgräflich Badische Verwaltung

Arbeiterwohlfahrt Landesverband Hamburg e.V.:

Betriebsanalyse der Betriebsstätten der AWO - Hamburg,

Schwerpunkt Verpflegungssysteme

 

KITA Grothwisch, Hamburg:

Planung der technischen Kücheneinrichtung

Auftraggeber: Küppersbusch GmbH Gelsenkirchen

Neue Mitte Oberhausen Arena Oberhausen:

Ausführungsplanung Küchen und Bistros

Auftraggeber: J. P. Morgan Deutschland GmbH Frankfurt/Main

J. P. Morgan Deutschland GmbH Frankfurt a. M.:

Konzepterstellung Mitarbeiterrestaurant, Küchenplanung

Auftraggeber: Grundstücksgesellschaft Gniebel GbR Filberstadt-Bonlanden

Bürohaus Gniebel: Küchenplanung

Auftraggeber: Umlandverband Frankfurt

Umlandverband Frankfurt:

Küchenplanung,

Alle Leistungsphasen der HOAI

Auftraggeber: KPMG-Deutsche Treuhandgesellschaft AG, Frankfurt

KPMG-Deutsche Treuhandgesellschaft AG:

Durchführung des Ausschreibungsverfahrens zur Bewirtschaftung der Betriebs-verpflegungsrestaurants in Frankfurt - Heddernheim, Krautgarlenweg und Olof-Palme-Straße

Auftraggeber: Zentrum für Sozialversicherung Erfurt/ Landesversicherungsanstalt

Bauherrengemeinschaft Deutsche Rentenversicherung, Landesversicherungsanstalt Thüringen, Holzberufsgenossenschaft, Berufsgenossenschaft für Nahrungsmittel und Gaststätten, Süddeutsche Metallberufsgenossenschaft vertreten durch Holz- Berufsgenossenschaft, Drees & Sommer, Ingenieurgesellschaft für Projektmanagement mbH, München:

Planung der küchentechnischen Einrichtung für das Betriebsrestaurant

Alle Leistungsphasen der HOAI

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tuschhoff und Partner GmbH